close

Gastautor_In

Protect the European Union!

EU_ENG 2017_4_1000px

Der Künstler Wolfgang Tillmans hat derzeit eine große Retrospektive in der Tate Modern in London. Doch das ist nicht der wichtigste Grund, an sein besonderes politisches Engagement im letzten Jahr zu erinnern. Die von ihm initiierte Anti-Brexit-Campaign war eine Plakataktion, die mit Fakten und Erkenntnissen entgegen populistischer Slogans für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union mobilisierte. Nun liegt ein Jahr der Wahlen einiger ihrer Gründungsländer vor der Europäischen Union. Die Niederländer machen bereits kommende Woche den Anfang.

Weiterlesen...

Anthropologie, Kunsttheorie, Ideologie – und ein neues „Schloss“ in Berlin

John Mawurndjul

Das Humboldt-Forum im Berlin nimmt baulich und konzeptionell zusehends Gestalt an. Angesichts der nahenden Eröffnung nehmen auch die Debatten wieder an Fahrt auf, die das Projekt von Anfang an begleiteten – und auch begleiten sollten. So werden auch bei der Konferenz „Die Idee des globalen Museums“, die am 2. und 3. Dezember 2016 im Hamburger Bahnhof in Berlin stattfinden wird, kontroverse Positionen aufeinandertreffen. Eine Stimme, die sich kritisch äußert, ist die von Bernhard Lüthi, Initiator der viel beachteten Ausstellung „ARATJARA – Kunst der ersten Australier“.

Weiterlesen...