close

Stadtleben

Urbane Botschaft: Nachricht aus dem Norden

DCIM255GOPRO

Gemeinsinn. Partizipation. Klarheit. Diese Begriffe fallen oft, wenn von Skandinavien die Rede ist. Wie sich „das Nordische“ in Architektur und Stadtentwicklung widerspiegelt, untersucht derzeit die Ausstellung „Nordic Urban Spaces“. Bis zum 28. September ist sie im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin zu sehen.

Weiterlesen...

Gras drüber: Studio Talk Hybrid Space zu Gast in der der Niederländischen Botschaft

4-format43

Eine Schiffsirene tönt. Eine Möwe zieht schreiend vorbei. Zwei Männer haben sich im Liegestuhl niedergelassen und prosten sich zu. Es liegt etwas von Nordsee-Urlaub in der Luft, allerdings an den Ufern der Spree. Genauer im Innenhof der Botschaft des Königsreichs der Niederlande, die sich in einen Pop-up Park verwandelt hat. Der gesamte Hof ist mit flauschigem Kunstrasen ausgelegt. Bis zum 1. Juli Place Making Projekt “playVOID” statt.

Weiterlesen...

Berliner Mischung – MakeCity Festival 2018

LaBorda-c-LaBorda

Berlin wird neu gemischt. Das jedenfalls hat sich „MakeCity – Das Festival für Architektur und Andersmachen“ dieses Jahr vorgenommen und sein Programm unter das Motto „Berlin Remixing“ gestellt. Ein vielversprechendes Programm. Die rund 280 Veranstaltungen atmen, was die einen noch als „Berlin Spirit“ bezeichnen und die anderen längst verloren glauben. Die Vielfalt, soziale und kulturelle Durchmischung, das Unangepasste, Kreative, Widerständige – hinweggefegt von den teils tiefgreifenden Umwälzungen der letzten Jahre.

Weiterlesen...

Am Wurzelwerk der Selfmade City

076602016_essbare_stadt_cdlabel-x1

Derzeit gibt es etwa 500 Gemeinschaftsgärten in Deutschland, alleine 100 davon in Berlin, Tendenz steigend. Interkulturelle Gärten ebenso wie Community Gardens oder City Farms, Nachbarschaftsgärten oder Guerilla Gardening haben alle eines gemeinsam: Vor zumeist grauen City-Skylines wachsen hier Tomaten, Salat und Radieschen. Viele Städter entwickeln durch die Gärtnerei ein neues Verhältnis zur Natur, zu ihren Mitgärtnern sowie zu den Lebensmitteln.

Weiterlesen...