close

Inge Pett

file-said-and-daniel-barenboim-oj6uputd5y

Statement Daniel Barenboim zum ECHO 2018

Die Verleihung des „Echo“-Preises an Farid Bang und Kollegah führte weit über die Musikszene hinaus zu heftigen Protesten und einer Debatte über die Grenzen künstlerischer Freiheit. In ihren Texten verhöhnen die Rapper u. a. die Opfer des Holocausts. Viele namhafte Inhaber des Musikpreises gaben daraufhin
Weiterlesen...
Gemeinschaftsgarten Sapopemba in der Favela Jardim Tietê

Florierende Hoffnung: Die Gärten der Favelas

„Wenn ich morgens hier ankomme, nehme ich als erstes meinen Hut ab, schaue in den Himmel und sage Gott und meinen Pflanzen guten Tag“. Genival de Farias schreitet die Beete des Gemeinschaftsgartens Sapopemba entlang: Grünkohl, Kopfsalat, Spinat, Koriander, rote Beete, Karotten, Frühlingszwiebeln, soweit das Auge
Weiterlesen...
Museumtalk-Podium1

Podiumsdiskussion: Frischer Wind aus den Niederlanden

„Vielleicht liegt es an meinem Job, dass ich überall Niederländer sehe“, bemerkte Monique Ruhe, als sie am 17. Oktober die Podiumsdiskussion „Frischer Wind aus den Niederlanden“ eröffnete. Monique Ruhe ist die niederländische Botschaftsrätin für Kultur und Kommunikation in Deutschland. Und ihr Eindruck ist verständlich, wenn
Weiterlesen...
Auer_06-4 Ausschnitt3

Den Sternenhimmel lesen – von Oswald Auer

Alle Menschen teilen denselben Sternenhimmel, doch sehen sie ihn ganz unterschiedlich. Eine Sternenkonstellation, die für die San-Buschleute in Afrika einen Strauß darstellt, ist für die Aborigines in Australien ein Emu. Der österreichische Künstler Oswald Auer vergleicht diese divergierenden Benennungen mit einem Rorschachtest: „Der Nachthimmel ist
Weiterlesen...
IMG_7096

Göttliches Miteinander – „made in Kerala“

Religiöser Extremismus, Gewalt zwischen den Glaubensrichtungen – die Konflikte in weiten Teilen der Welt scheinen sich zuzuspitzen. Doch es geht auch anders. So wie zum Beispiel in Kerala. In dem südindischen Bundesstaat leben Hindus, Muslime und Christen auf engem Raum fast durchgehend friedlich zusammen. Das
Weiterlesen...
SK_Botswana_IMG_3185

„Visionen gestalten“ – eine Rezension

„Visionen sind keine Spinnereien“. Davon ist Elisabeth Hartung überzeugt. Und das kommt in ihrem Reader klar zum Ausdruck, der im März beim Stuttgarter Verlag avedition erschienen ist: „Visionen gestalten. Neue interdisziplinäre Denkweisen und Praktiken in Design und Architektur“. Hartung interviewte Designer, Künstler, Architekten, Philosophen und
Weiterlesen...