close

Berliner Erklärung der Vielen

Die-Vielen
„Wer einen von uns herausgreift, hat künftig 150 an der Backe“, bringt es Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadtpalastes, auf den Punkt. Bereits 150 Kunst- und Kulturinstitutionen sowie Verbände haben sich in Berlin zu "Die Vielen“ zusammengeschlossen. Auch in
Weiterlesen...

Artists at Risk: „Umso mehr Ärger wir machen, um so ernster nehmen sie uns.“

20180910_173213

„Meine Stimme ist überall“. Issa Touma ist viel unterwegs. Berlin ist bereits seine 85. Station in Europa. Gewählt hat der syrische Künstler und Filmemacher das Nomadenleben allerdings nicht. Gemeinsam mit anderen Stipendiaten der finnischen Organisation Artists at Risk (AR), die politisch verfolgte Künstler unterstützt, sprach er am Montag im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin über seine Erfahrungen.

Weiterlesen...

Blick in alle Richtungen: Bauhaus Archiv bezieht Temporäres Schaufenster.

tempo_BHA_11-7

„Ende einer Legende“ titelte die Berliner Zeitung, als vor fünf Jahren die Charlottenburger Buchhandlung Lehmanns schloss. Mit der Schließung von Lehmanns ­– zuvor war hier die renommierte Buchhandlung Kiepert ansässig – gingen 57 Jahre Buchhandel unwiderruflich zu Ende. Ein Triumph des digitalen Zeitalters, klagten viele Bücherfreunde – und verfielen in Kulturpessimismus.

Weiterlesen...